Neue Dokumente im Downloadbereich

In unserem Downloadbereich wurden nun 2 neue, wichtige Dokumente hinzugefügt. Zum einen gibt es eine separat einsehbare Beitragsordnung, dort könnt ihr die derzeitigen Mitgliedsbeiträge einsehen. Zum anderen ist der lang erfragte Schutzvertrag als Download verfügbar. Wenn ihr also Interesse an der Adoption eines unserer Vermittlungstiere habt, solltet ihr euch das unbedingt mal anschauen. Weitere Informationen dazu bekommt ihr natürlich immer von unseren fleißigen Mitgliedern.

unsere-hilfe-fuer-herby-ohne-qr

Hilfsaktion für Herby! Jede Spende zählt.

Liebe Tierfreunde,

Wir als Tierschutz Sangerhausen e.V. betreuen mehrere Futterstellen für heimatlose Katzen in und um Sangerhausen. Dort trafen wir vor ein paar Wochen zum ersten Mal auf Katze Herby. Sie war bisher immer sehr zutraulich und lies sich gern von uns streicheln. Durch die Möglichkeit sie seit einiger Zeit zu beobachten, schätzen wir sie auf ein Alter von ca. 1 Jahr. Augenscheinlich leidet sie unter einem Nabelbruch, der dringend Handlungsbedarf fordert. Deshalb wollen wir ihr jetzt helfen! Und genau da, kommt ihr ins Spiel! Wir als Tierschutz Community möchten damit unsere erste zielgerichtete Spendenaktion ins Leben rufen und gemeinsam Geld für die Tierarztkosten sammeln. Zusammen mit der Operation des Nabelbruches, ist auch eine Kastration geplant. Für diese Operationen benötigen wir insgesamt einen Betrag von 200€.

Ihr möchtet helfen? Dann folgt unserem Spendenaufruf zur Seite von betterplace.org. Dort und hier könnt ihr stets verfolgen, wieviele nette Menschen sich unserer Aktion angeschlossen haben, um Herby zu helfen. Mehr Informationen zu solchen Hilfsaktionen erfahrt ihr unter Unser Verein und dem Punkt Projekte.

Ihr habt euch in Herby verliebt und wollt ihr ein Zuhause schenken? Dann meldet euch bei uns!

Verschmuste Katze sucht neues, tolles Zuhause

Liebe Tierfreunde,

katze_sgh1 katze_sgh2heute hatte ich das Glück, dass mich nette Tierschützer vom Tierschutz Sangerhausen e.V. , in Sangerhausen an einer der betreuten Futterstellen getroffen haben. Ich war sofort zutraulich und neugierig auf die Besucher, die von meinem freundlichen und offenen Wesen sehr überrascht waren. Ich habe die Gunst der Stunde umgehend genutzt, und mich ausgiebig Kraulen und Streicheln lassen. Das könnte jeden Tag so sein! Deshalb suche ich jetzt ein neues Zuhause mit lieben Menschen, die mich verschmustes Kätzchen aufnehmen. Ich werde von meinen Findern auf ein Alter von etwa 1 Jahr geschätzt und wurde heute direkt kastriert. Ich habe die OP super überstanden und bin in meiner Pflegestelle auch sofort wieder aufgeblüht und habe die neue Umgebung mit Menschen sehr genossen. Bist du der Mensch, der zukünftig mit mir sein Zuhause teilen mag? Dann melde dich hier oder bei Facebook. Ich freu mich auf euch. Fragen beantworten euch gern meine lieben Finder.

Offener Brief an die Landrätin des Landkreises Mansfeld Südharz

Am Donnerstag dem 17.11.2016 wurde an die Landrätin des Landkreises Mansfeld Südharz, initiiert von den Vereinen Tierschutz Sangerhausen e.V. und der Initiative Tierschutz-Tiere in Not e.V., ein offener Brief übergeben. In diesem Schreiben werden die gegenwärtig herrschenden Zustände zur Fundtierverwahrung angeprangert und Amtshandlung lt. Gesetz gefordert. Hunderte von Bürgern haben in den letzten Wochen zusätzlich eine Petition mit der Forderung nach einer Kastrationsverordnung für Freigängerkatzen unterschrieben. Die Petition läuft aktuell noch: unser Ziel = 1000 Unterschriften aus dem Landkreis! Gemeinsam werden wir dafür kämpfen und ganz sicher nicht aufgeben! Wir nutzen dafür alle Mittel, die uns zur Verfügung stehen, wirklich alle! Den genauen Wortlaut des Briefes werden wir zu gegebener Zeit hier und bei Facebook veröffentlichen.

Katerchen wurde erfolgreich vermittelt

Der kleine Kerl, der von uns anfang September aufgefunden wurde, hat nun ein schönes, neues Zuhause gefunden. Wir bedanken uns für eure zahlreichen Anfragen und freuen uns, dass es doch so schnell geklappt hat. Ein weiterer Dank gilt allen beteiligten Helfern des Vereins, die das möglich gemacht haben.

Wir wünschen dem Kater und seiner neuen Familie alles Gute.

Mitgliedsaufnahmeantrag

„Ich liebe Tiere und möchte mich ehrenamtlich engagieren bzw. euch mit meinen Mitteln unterstützen! Aber wie?“

Immer öfter erreichen uns Anfragen, wie ihr Teil unseres Vereins werden könnt. Das freut uns natürlich sehr, da wir jede helfende Hand brauchen können. Jetzt haben wir dafür ein Formular erstellt, dass ihr ganz einfach ausgefüllt und unterschrieben an uns senden müsst, um uns euer Interesse an einer Mitgliedschaft zu bekunden. Klingt easy? Ja das ist es auch! Schaut euch das Formular einfach mal an.

Den Mitgliedsaufnahmeantrag findet ihr zukünftig in unserer Rubrik Service/Medien im dortigen Downloadbereich, oder wenn ihr direkt bei Unser Verein auf Mitgliedschaft klickt.

Sonderangebot im Dezember: Gerne könnt ihr den ausgefüllten Antrag auch zu unserem Kennenlern-Vereinstreffen am 04.12.2016 mitbringen! Das erspart euch das Rennen zur Post und die Kosten dafür. Doppelter Gewinn für alle!

Vereinstreffen für Mitglieder und Interessenten

Hallo liebe Tierfreunde,

am 04.12.2016 findet ein Treffen unseres Vereins statt, zu dem wir alle Mitglieder, Neulinge und Interessenten herzlich einladen möchten.

Du liebst Tiere und möchtest dich gerne ehrenamtlich engagieren? Du willst Erfahrungen sammeln, neue Leute kennenlernen und Gutes tun? Du bist zuverlässig und bereit, ein wenig deiner Zeit der aktiven Tierhilfe zu widmen? Dann melde dich bei uns und lerne uns kennen. Wir freuen uns auf dich!

Wie das geht? Ganz einfach: Wir möchten dich bitten uns telefonisch zu kontaktieren. So behalten wir den Überblick über die Anzahl der Leute, die gerne kommen möchten und du erhältst einen ersten Eindruck von uns. Dort erfährst du dann genau wo das Treffen am 04.12 statt findet. Dann musst du an besagtem Tag nur noch vorbeikommen und Spaß haben. Klingt gut? Dann melde dich.

Kurz zusammen gefasst:

Was? Vereinstreffen zum Kennenlernen!
Wann? Sonntag, 04.12.2016
Uhrzeit? 15 Uhr
Wo? Ort auf Anfrage

Falls sich etwas ändern sollte, erfahrt ihr alles immer zu erst hier oder bei Facebook.

Kurzer Rückblick auf die Demo vom 12.11.2016

Kurzer Rückblick auf die Demo gegen Wildtiere im Zirkus Rolina am 12.11.2016 an der Walkmühle Sangerhausen

Es war ein kalter, sehr kalter und regnerischer Tag, dieser Samstag an dem unsere Demo statt fand. Beim Eintreffen wurden wir direkt von der Polizei eingewiesen und auch der Zirkusdirektor Freddy Ortmann kam gleich dazu.
Dieser suchte, ganz anders als wir es von anderen Zirkussen gewohnt waren, äußerst freundlich das Gespräch mit uns und bat uns um eine beherrschte und ruhige Demonstration.
Daraus entwickelte sich sofort eine unerwartet freundliche und angeregte Diskussion zwischen den Demonstranten und dem Herrn Ortmann, an der sich nach einiger Zeit auch seine Söhne, seine Frau und seine Tochter beteiligten.

Zu unserer größten Überraschung, ließ sich die ganze Zirkusfamilie Ortmann-Rolina direkt mit unseren Plakaten und Schildern fotografieren und will diese Bilder ihrerseits verbreiten. Da sie selbst zu der Einsicht gelangt waren, dass Zirkusse mit Wildtieren keine Zukunft haben werden, weil es bereits in vielen Städten ein Wildtierverbot gibt und es auch von Seiten des Publikums nicht mehr so großen Zuspruch dafür gibt wie es ihn vor einigen Jahren noch gab. Der Direktor Freddy Ortmann erklärte uns, dass der Kamelhengst bereits kastriert worden sei, um weiteren Nachwuchs zu verhindern.

Rückblickend betrachtet herrschte eine freundlich, angenehme Atmosphäre. Auf Grund der Kälte und des sehr geringen Publikums wurde die Demonstration gegen ca 15.30 Uhr offiziell beendet.

Fotos und den Artikel zur Demo findet ihr auch auf unserer Facebookseite. Über ein Gefällt mir würden wir uns freuen.