katze-sgh-gartenanlage

Aktuelles Großprojekt „Katzenrettung in Gartenanlage in Sangerhausen“

Wir dachten, wir liegen schon gut im Rennen dieses Jahr, mit den bisher 23 Kastrationen, die wir erwirken konnten. Jetzt kommt aber ein Projekt auf uns zu, was unseren finanziellen und zeitlichen Rahmen zu sprengen droht.

Es geht um eine Gartenanlage in Sangerhausen, in der ca. 25 unkastrierte Katzen leben. Laut Beschreibungen von Anwohnern sind darunter mindestens 3 kranke Katzen. Uns wurde mitgeteilt, dass definitiv nicht alle Katzen dort bleiben dürfen. Erschwerend kommt hinzu, dass es dort scheinbar einige Katzenhasser gibt, die gerne selber „Maßnahmen“ ergreifen, die bei weitem nicht legal sind.

Und jetzt ? Wir sind traurig und schockiert, aber wir wagen es. Denn wir wollen helfen!
Wir fangen umgehend an, so viele Katzen kastrieren und medizinisch versorgen zu lassen. Wir können sie nicht im Stich lassen.
Dafür brauchen wir aber wieder eure Unterstützung! Es fehlt an Geld und Hilfe zum Einfangen/ Wege zum Arzt erledigen/ Notunterkünfte für die Katzen

Bist du bereit zu helfen? Dann meldet dich bei uns.
Jede Hilfe zählt!

Unser Spendenkonto :
Kto.-Inh: Tierschutz Sangerhausen e.V.
Institut: Sparkasse Mansfeld-Südharz
IBAN: DE50 8005 5008 0601 0240 01
BIC: NOLADE21EIL

Euer Tierschutz Sangerhausen e.V. Team

Info für Tierhalter – Höhere Kosten beim Tierarzt

Am 14.06.2017 hat das Bundeskabinett das Anheben der einfachen Gebührensätze der Tierärztegebührenordnung um 12% beschlossen. Bei Nutztieren wird zukünftig Untersuchung, Beratung und Betreuung um ganze 30% teurer. Das ganze soll wahrscheinlich noch diesen Sommer umgesetzt werden. Also wundert euch nicht, wenn alles ein bisschen teurer ist als vorher. Unseren Tieren zu Liebe sollte das natürlich weniger eine Rolle spielen.

unsere-hilfe-fuer-herby-ohne-qr

Hilfsaktion für Herby! Jede Spende zählt.

Liebe Tierfreunde,

Wir als Tierschutz Sangerhausen e.V. betreuen mehrere Futterstellen für heimatlose Katzen in und um Sangerhausen. Dort trafen wir vor ein paar Wochen zum ersten Mal auf Katze Herby. Sie war bisher immer sehr zutraulich und lies sich gern von uns streicheln. Durch die Möglichkeit sie seit einiger Zeit zu beobachten, schätzen wir sie auf ein Alter von ca. 1 Jahr. Augenscheinlich leidet sie unter einem Nabelbruch, der dringend Handlungsbedarf fordert. Deshalb wollen wir ihr jetzt helfen! Und genau da, kommt ihr ins Spiel! Wir als Tierschutz Community möchten damit unsere erste zielgerichtete Spendenaktion ins Leben rufen und gemeinsam Geld für die Tierarztkosten sammeln. Zusammen mit der Operation des Nabelbruches, ist auch eine Kastration geplant. Für diese Operationen benötigen wir insgesamt einen Betrag von 200€.

Ihr möchtet helfen? Dann folgt unserem Spendenaufruf zur Seite von betterplace.org. Dort und hier könnt ihr stets verfolgen, wieviele nette Menschen sich unserer Aktion angeschlossen haben, um Herby zu helfen. Mehr Informationen zu solchen Hilfsaktionen erfahrt ihr unter Unser Verein und dem Punkt Projekte.

Ihr habt euch in Herby verliebt und wollt ihr ein Zuhause schenken? Dann meldet euch bei uns!